Virtuelle Linux Server - individuell und preiswert!

V-Server individuell

V-Server XXL
  • CPU Cores  
  • Arbeitsspeicher
  • Festplatte
  • SWAP-Speicher
  • Netzwerk Uplink
  • fair-use    Datentransfer

4,90

EUR/Monat

  • 10 Gigabit/s Netzwerkanbindung je Hostsystem
  • keine RAM oder Festplatten Überbuchung
  • einfache Administration und Installation
  • 1-Klick Backup / Restore

Weitere Leistungen im Vergleich

Details Details

Merkmal V-Server individuell
Datentransfer   fair-use
IP-Adressen   1
Maximale V-Server pro Hostsystem 100
Rescueconsole Rescueconsole
IPv6   IPv6
Online Start/Stop/Restart Funktion Online Start/Stop/Restart Funktion

Software Details

Merkmal V-Server individuell
Plesk 10.x/11.x - unbegrenzt Domains 10,00 EUR / M
Plesk 12.x - Web ADMIN Edition 2,90 EUR / M
Plesk 12.x - Web APP Edition 3,90 EUR / M
Plesk 12.x - Web PRO Edition 5,00 EUR / M
Plesk 12.x - Web Host Edition 9,00 EUR / M
I-MSCP kostenlos

V-Server Features Details

Merkmal V-Server individuell
Backupspeicher 200 GB - 4,00 EUR / M
300 GB - 5,50 EUR / M
400 GB - 7,00 EUR / M
500 GB - 8,50 EUR / M
1.000 GB - 16,01 EUR / M
Backupspeicher extern   200 GB - 9,00 EUR / M
300 GB - 11,00 EUR / M
400 GB - 12,99 EUR / M
500 GB - 15,01 EUR / M
1.000 GB - 25,00 EUR / M
24/7/365 Serverüberwachung 2,00 EUR / M
Managed Bronze - 25,00 EUR / M
Silber - 60,00 EUR / M
Gold - 190,00 EUR / M
Platin - 390,00 EUR / M
DDoS Protection bis 500 Gbit/s - 20,00 EUR / M

Betriebssysteme Details

Merkmal V-Server individuell
Linux Asterisk 1.4.22, CentOS 5, CentOS 6, CentOS 7, Debian 6, Debian 7, Debian 8, Debian 9, Fedora Core 11, Fedora 18, Fedora 19, Fedora 20, Fedora 21, Fedora 22, Fedora 23, OpenSUSE 11, OpenSUSE 12, OpenSUSE 13, OpenSUSE 42, Oracle Linux 6, Oracle Linux 7, Scientific Linux 6, Scientific Linux 7, Ubuntu 12.04, Ubuntu 12.10, Ubuntu 13.04, Ubuntu 14.04, Ubuntu 14.10, Ubuntu 15.04, Ubuntu 15.10, Ubuntu 16.10

Support Details

Merkmal V-Server individuell
Notfallsupport per Telefon 24/7/365
E-Mail Support E-Mail Support
IM-Support (Skype, ICQ) IM-Support (Skype, ICQ)
Ticketsystem Ticketsystem

Laufzeit / Setup Details

Merkmal V-Server individuell
Setup 1 Monat Mindestvertragslaufzeit 0,00 EUR
Abrechnungszyklus Rabatt 1 Monat - 0 %
6 Monate - 3 %
12 Monate - 5 %
24 Monate - 10 %
Kündigungsfrist jeweils zum Monatsende 14 Tage
Linux Betriebssysteme

Linux Betriebssysteme

Gerade die Betriebssystemvielfalt zeichnet unsere Linux V-Server aus. Egal ob Para- oder HVM virtualisierte Maschine, es stehen Ihnen jederzeit alle gängigen- und exotischen Linux Betriebssysteme zur Installation zur Verfügung. Sollte einmal ein gewünschtes Betriebssystem nicht in unserer Auswahl verfügbar sein, können Sie dieses gerne über unseren Kundensupport beauftragen. Wir werden dann das Betriebssystem prüfen und ein passendes Installationspaket individuell erstellen. Die Betriebssysteme selbst werden in regelmäßigen Abständen durch unseren technischen Support aktualisiert und gewartet.

Aktueller Linux Kernel

Aktueller Linux Kernel

Regelmäßig prüfen unsere Techniker neue Kernelversionen auf den Einsatz in unserer Systemlandschaft. Standard Betriebssystem Kernel sind meist auf einem sehr alten Versionsstand und werden nicht sehr häufig aktualisiert. Wir nutzen daher ausschließlich selbst kompilierte Xen Kernel von kernel.org. Dies erlaubt uns unsere Serversyteme und virtuellen Maschinen immer auf einem aktuellen Kernel Versionsstand von kernel.org zu betreiben. Gerade ab der Kernelversion 4 ist es jetzt möglich, einen Betriebssystemkernel im laufenden Betrieb zu aktualisieren.

Root-Kennwort

Root-Kennwort

Wenn Sie einmal das root-Kennwort zu Ihrer Linux virtuellen Maschine vergessen haben, ist dies absolut kein Problem. Sie haben jederzeit die Möglichkeit über den V-Server Verwaltungsbereich ein neues root-Kennwort zu der virtuellen Maschine zu setzen, ohne, dass Sie sich an unseren Kundensupport wenden müssen. Diese Funktionalität steht allerdings ausschließlich bei Para-virtualisierten Maschinen zur Verfügung. Bei HVM-virtualisierten Maschinen gibt es diese Möglichkeit leider nicht, da diese Virtualisierungsart über einen eigenen Datencontainer auf dem Server selbst verfügt, der vollständig unabhängig vom V-Server Host betrieben wird.

Rescue Console

Rescue Console

Jeder Linux V-Server verfügt über eine eigene Rescue-Console. Diese Rescue-Console ermöglicht es Ihnen jederzeit über eine, V-Server unabhängige Console im V-Server Verwaltungsbereich, auf das System zuzugreifen, um zum Beispiel Fehler beim booten der virtuellen Maschine zu identifizieren und zu lösen. Auch mögliche Fehlerkonfigurationen an der virtuellen Maschine können schnell identifiziert und analysiert werden.

Tun/Tap Support

Tun/Tap Support

Bei TUN und TAP handelt es sich um virtuelle Netzwerk-Kernel-Treiber, die Netzwerkgeräte softwareseitig simulieren. Die Unterstützung von TUN und TAP wird besonders im Bereich VPN (Virtuelle Private Networks) benötigt. Der TUN/TAP Support ist bei jeder unserer Virtualisierungsvarianten (HVM- und Para-Virtualisierung) vollständig gegeben und hostsystemseitig im Kernel aktiviert. TUN und TAP kann daher uneingeschränkt auf den virtuellen Instanzen genutzt werden.

SSH-Zugriff

SSH-Zugriff

Sie erhalten zu Ihrem virtuellen Linux V-Server uneingeschränkten SSH-Zugriff auf root Ebene. Es gibt keinerlei administrative Einschränkungen oder Limitierungen der Zugriffsrechte. Es steht Ihnen damit frei, beliebige Software auf Ihrer virtuellen Maschine zu installieren und zu konfigurieren.

 

** Alle Preise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer des jeweiligen EU Mitgliedsstaates.