vServer Failover IP

Failover IP-Adressen für unsere vServer Angebote

Damit auch Sie ein Servicebasiertes Failover zwischen zwei vServern durchführen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine oder mehrere IP-Adressen zwischen zwei vServern selbständig zu verwalten. Diese können zum Beispiel mit dem Service Heartbeat automatisch zwischen den vServern verwaltet werden.

Merkmal Preis
Failover IPv4 Adresse 1,00 EUR / M
Failover IPv6 Adresse 1,00 EUR / M

vServer Failover Voraussetzzungen

-Die beiden vServer müssen sich auf unterschiedlichen vServer Hostsystemen befinden.

-Die vServer müssen sich im selben V-LAN befinden

Service Failover

Die Failover IP-Adressen werden ausschliesslich für ein Service Failover hinzugefügt. Daher ist die Software auf dem vServer selbst zuständig für die Organisation- und Administration des Failover im Fehlerfall. Die Failover IP-Adressen können hierfür flexibel zwischen den beiden vServern aktiviert werden. Sollte ein Hostsystem ausfallen, wird die IP-Adresse so automatisch auf dem noch aktiven Server hochgefahren. Die Ausfallzeit bewegt sich so im Millisekunden Bereich.

Failover Nutzung / Vorteile

Ein Failover kann besonders für Anwendungen mit einem Hochverfügbarkeitsanspruch interessant sein. Dies können zum Beispiel MySQL Datenbanken, Webseiten oder sonstige Anwendungen sein. Bei einem Neustart unserer Hostsysteme zum Beispiel durch ein Kernel Update berücksichtigen wir die Failover System, sodass wir dafür Sorge tragen, dass die Hostsysteme nicht gleichzeitig mit Updates versorgt werden.

** Alle Preise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer des jeweiligen EU Mitgliedsstaates.